Mexikanisches Essen – Ein Überblick


Jede Region in Mexiko hat ihren eigenen einzigartigen Geschmack, Stil und Vielfalt. Unterschiedliche klimatische Bedingungen und verschiedene ethnische Gruppen tragen zu den Auswirkungen auf die mexikanische Gastronomie bei. Der südöstliche Teil Mexikos ist berühmt für sein Hähnchen und sein scharfes Gemüse. Während in der nördlichen Region mehr Rindfleisch und Fleisch in den Gerichten verwendet wird. Wenn Sie das Glück haben, ganz Mexiko zu bereisen, können Sie die Gerichte leicht zwischen den Regionen unterscheiden.

„Arroz con Pollo“ ist eine bekannte mexikanische Delikatesse, die Ihre Geschmacksknospen kitzeln kann. Es besteht aus Reis und Hühnchen und gilt als traditionelle Delikatesse. Das Gericht wird sehr bunt, da es aus einer Mischung aus Gemüse, frischen Kräutern und Safran besteht.

“Barbacoa” ist Ihrem Grill ähnlich und da es auf historische Zeiten zurückgeht, soll Barbecue von “Barbacoa” abstammen. Ähnlich wie beim Grillen wird bei dieser Art von Gericht Fleisch langsam über offenem Feuer gegart. „Barcacoa de Cabeza“ ist ein nordmexikanisches Gericht, bei dem der Kuhkopf langsam über offenem Feuer gegart wird.

“Pico de gallo” bedeutet auf Spanisch Hahnenschnabel und ist ein Obstsalat mit überall verteiltem Limettensaft. Vor dem Servieren wird salziges weißes Chilipulver auf das Gericht gestreut, um dem Gericht etwas mehr Schärfe zu verleihen.

Wenn Sie ein Feinschmecker sind, haben Sie bestimmt schon von dem Wort „Taco“ gehört. Es ist eine mexikanische Platte aus gerollter Maistortilla mit Fleischfüllung. Die Füllungen können aus gegrilltem Rind-, Schweine-, Fisch-, Picadillo- oder Hähnchenfleisch hergestellt werden. “Taco” wird am besten zusammen mit gehacktem Chili, Salsa, Zwiebeln und anderen Beilagen gegessen, um den Geschmack des Gerichts hervorzuheben. „Taco“ wird flach auf einer Tortilla serviert, die auf einem Comal aufgewärmt wird. Da Tortilla weich ist, kann sie in eine U-Form gefaltet werden, was das Essen erleichtert. Taco ist ein Gericht, das einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt, und lässt sich leicht zubereiten und eignet sich zu jeder Tageszeit als schnelle und gesunde Mahlzeit.

In der Kategorie Getränke ist „Aquas Frescas“ ein Erfrischungsgetränk aus Früchten, Samen, Zucker, Getreide und Wasser. Dieses Getränk ist nicht nur in Mexiko beliebt, sondern auch in Mittelamerika und der Karibik. Tamarinde wird hinzugefügt, um eine Sorte namens “Aqua de tamarindo” zu kreieren, die sehr begehrt ist. “Aqua de horchata” enthält Reis, während Roselle hinzugefügt wird, um “Aqua de jamaica” herzustellen. Diese Getränke sind bei Straßenhändlern leicht erhältlich und sehr erschwinglich.

Mexikanisches Essen hat eine sehr große Vielfalt und ist sehr reich an Geschmack. Diese Art der Ernährung schmeckt nicht nur gut, sondern versorgt Sie auch mit lebenswichtigen Vitaminen, Mineralien, Proteinen und Ballaststoffen. Da das verwendete Gemüse nicht verkocht und meist roh ist, enthält es im Vergleich zu gekochtem Gemüse einen viel höheren Nährwert. Wer scharfes Essen nicht gewohnt ist, sollte sich von der mexikanischen Küche fernhalten, da viel Chili und Paprika verwendet werden.

, , , , ,

Leave a Reply